Tourismus Grundlagen

Verkehr - Hotellerie - Reiseveranstalter - Destinationen

 

Im Mittelpunkt eines Kreuzfahrtunternehmens steht die Kreuzfahrt mit all den dazugehörigen Elementen wie beispielsweise die Fahrtgebiete, die Unternehmensstrategien, die externen Rahmenorganisationen oder auch der Schiffstyp. Jedoch ist eine Kreuzfahrt nur dann erfolgreich, wenn auch weitere Faktoren hinsichtlich der Rahmenbedingungen und des Marktumfeldes stimmen. Ein Kreuzfahrtunternehmen ist Teil eines Systems und daher stark von seiner Umwelt abhängig und beeinflussbar.

Der Vertrieb und die Kunden sind ebenso Faktoren, die direkten oder indirekten Einfluss auf die Kreuzfahrt bzw. das Kreuzfahrtunternehmen haben. Die folgende Abbildung zeigt, durch welche externen Faktoren und Unternehmen die Kreuzfahrt bzw. die Kreuzfahrtbranche beeinflusst wird als auch auf welche externen Faktoren die Branche sich auswirkt.

Marktumfeld

Das Marktumfeld eines Kreuzfahrtunternehmens wird sowohl geprägt durch Lieferanten, die Infrastruktur, die finanzielle Situation und den Wettbewerb mit anderen Kreuzfahrtanbietern als auch mit andersartiger Konkurrenz wie z.B. Hotels. Die Finanzierung eines Unternehmens der Hochseekreuzfahrt ist aufgrund der hohen Investitionskosten von entscheidender Bedeutung, um auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Kapitalgeber können Banken, Aktionäre, Privatpersonen, Reeder als auch Aufbauorganisationen wie Konzerne, Holding oder Joint Venture sein.

Rahmenbedingungen werden von Ministerien oder anderen öffentlichen Behörden im Rahmen der Gesetzgebung mit dem Ziel festgelegt, die Sicherheit, den Umweltschutz und den Wettbewerb zu kontrollieren.